# Filter

# Filter erstellen

Mit einem oder mehreren Filterkriterien kann das Rufprotokoll nach spezifischen Events durchsucht werden. Ein Filterkriterium wird über die Filterauswahl definiert:

# Vergleichsoperator

Nach dem Klick auf ein Filterkriterium, kann zuerst definiert werden, mit welchem Vergleichsoperator (gleich, ungleich, grösser als, kleiner als) die Events gefiltert werden sollen.

Operator Text Beschreibung
= ist gleich Events werden angezeigt, welche das Kriterium erfüllen.

Beispiel: Sektion = EG - alle Events mit der Sektion EG werden angezeigt.
<> ist ungleich Events werden angezeigt, welche das Kriterium nicht erfüllen.

Beispiel: Ruftyp <> Normalruf - alle Events die nicht den Typ Normalruf haben werden angezeigt.
>= ist grösser oder gleich Events werden angezeigt, welche grösser oder gleich wie der Wert des Kriteriums sind.

Beispiel: Dauer >= 60 - alle Events die gleich oder länger als 60 Sekunden gedauert haben, werden angezeigt.
<= ist kleiner oder gleich Events werden angezeigt, welche kleiner oder gleich wie der Wert des Kriteriums sind.

Beispiel: Dauer <= 60 - alle Events die gleich oder kürzer als 60 Sekunden gedauert haben, werden angezeigt.

Vergleichsoperator kann auch zu einem späteren Zeitpunkt noch angepasst werden.

# Filterkriterien

Nun kann definiert werden, nach welchem Filterkriterium die Liste durchsucht werden soll. Ein Klick auf <Auswählen> zeigt die vorhandenen Vergleichswerte.

Mit einem Klick auf den gewünschten Wert wird dieser für den Filter ausgewählt und die zutreffenden Einträge werden aus dem Rufprotokoll angezeigt.

Mehrfachauswahl

Sollen mehrere Werte für einen Filter berücksichtigt werden, kann die Auswahl erneut angeklickt werden und es können mehrere Kriterien aktiviert werden (dies ist nicht bei allen Kriterien möglich):

Dieses Beispiel ist wie folgt zu interpretieren: Alle Events werden angezeigt, die von einem Gerät mit der Sektion 1. OG oder 2. OG oder 3.OG ausgelöst wurden.

# Zeitraum definieren

Mit Hilfe der Zeit- und Datumsauswahl kann der für die Auswertung relevante Zeitraum definiert werden. Damit werden nur noch Events angezeigt, die innerhalb des definierten Zeitraums ausgelöst wurden:

In diesem Beispiel werden alle Events zwischen dem 1. April 2021 um 06:00 Uhr
bis am 4. Mai 2021 um 08:00 Uhr angezeigt.

Der Zeitraum kann mit einem vordefinierten Filter festgelegt werden: Letzte Stunde, Letzte 12 Stunden, Letzte 24 Stunden etc. oder mit einem benutzerdefinierten Zeitraum via Startdatum und -zeit beziehungsweise Enddatum und -zeit.

Last Updated: 5/7/2021, 11:19:20 AM